Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

KlimaKig

Von klein auf Großes bewirken

Energie- und Klimabildung beginnt in der Kita! 

Die Klimaschutzregion Flensburg mit ihren ländlich geprägten Gemeinden setzt sich seit 2016 für eine Reduzierung des Endenergieverbrauchs um 50% gegenüber 1990 sowie für Klimaneutralität ein. Als eines der zentralen Themen im Bereich des kommunalen Klimaschutzes wollen die Gemeinden eine altersgerechte Energie- und Klimabildung im Elementarbereich etablieren. Diesem Anliegen widmet sich das vom Bund und den Kommunen geförderte Projekt „KlimaKig“, an dem zwölf Kindertagesstätten aus neun Gemeinden teilnehmen.       

 

Das Projekt lässt sich in zwei Bereiche gliedern:

1. Die Betrachtung der Energieoptimierung in den Einrichtungen und

2. die Bildungsarbeit mit den Kita-Kindern.

 

Ein Teil des Vorhabens ist es, Energieeinsparpotenziale sowie sinnvolle energetische Maßnahmen in den Einrichtungen zu identifizieren. Dazu wird die Kita beispielsweise in einem gemeinsamen Rundgang nach „Energiefressern“ und Optimierungen erkundet. Dadurch sollen neben Energiekosten auch klimarelevante Treibhausgasemissionen reduziert werden. Im Vordergrund steht hierbei, Energie als wertvolle Ressource wahrzunehmen und diese clever und effizient zu nutzen. Ein weiteres zentrales Anliegen ist die Einrichtung einer altersgerechten Energie- und Klimabildung im Elementarbereich. Vorschulkinder sollen hierbei nachhaltig für das Thema Klimaschutz begeistert und zugleich behutsam an die Thematik herangeführt werden, weshalb sich die Bildungseinheiten möglichst an der Lebenswelt der Kinder orientieren. Erfahrungen konnten dafür bereits in einem Pilotprojekt in Kindergärten im Amt Schafflund gesammelt werden, welches von 2018 bis 2021 in zwei Einrichtungen erfolgreich durchgeführt worden ist (siehe Bilder). Besonders das Erforschen, Erlernen und Erleben von alltäglichen Klimaschutzmaßnahmen soll die Kinder für einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit den begrenzten natürlichen Ressourcen sensibilisieren. Ressourcen- und Klimaschutz können dadurch nach und nach mit viel Spaß und Freude in den Kita-Alltag integriert werden. Gleichzeitig werden die Kinder ermutigt und befähigt, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Darüber hinaus werden auch eigene Aktivitäten und Bemühungen der Kitas selbst belohnt. Dazu können die Einrichtungen über das Jahr hinweg Punkte sammeln, zum Beispiel, wenn die Erzieher:innen eigene Klimabildungseinheiten durchführen oder sie sich mit den Kindern zusammen Energiespar-Tipps überlegen und diese umsetzen.  

 

Fördertitel: KSI: KlimaKig - Energiesparmodelle in Kindergärten der Klimaschutzregion Flensburg

Förderkennzeichen: 67K19707

Laufzeit des Vorhabens: 01.11.2022 - 31.10.2026

www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

 

Starterpaket 
Im Rahmen des Projektes ist zudem das Starterpaket bewilligt worden. Die finanziellen Mittel ermöglichen die Anschaffung vielfältiger Materialien für die Energie- und Klimabildung in den teilnehmenden Kindertagesstätten der Klimaschutzregion Flensburg. Dies unterstützt und fördert die pädagogische Arbeit zum Klimaschutz vor Ort.  

 

Fördertitel: KSI: Kooperation: Starterpaket - Energiesparmodell in Kindergärten der Klimaschutzregion Flensburg
Förderkennzeichen: 67K25916
Bewilligungszeitraum: 01.11.2023 - 31.10.2026
www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

Logo BMWK und NKI

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

KlimaKig_Enegie
KlimaKig_Abschluss_Artefact
KlimaKig_Gruppe

Kontaktdaten

Klimaschutzmanagement Region Flensburg

Amt Eggebek

Hauptstr. 2
24852 Eggebek

 

Suche

Mitglieder

 
Joerl
Oeversee
Dollerup
Ringsberg
Harrislee
Grundhof
Gelting
Hoerup
Jerrishoe
Maasholm
Wallsbuell
Wanderup
Husby
Langballig
Steinbergkirche
Ausacker
Böxlund
Freienwill
Handewitt
Steinberg
Hasselberg
Jardelund
Sieverstedt
Munkbrarup
Grosssolt
Holt
Osterby
Huerup
Schafflund
Kappeln
Westerholz
Nordhackstedt
Sollerup
Tarp
Rabenholz
Grossenwiehe
Eggebek
Langstedt
Lindewitt
Suederhackstedt
Kronsgaard
Weesby
Janneby
Medelby