Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Klimafreundliches Drehkreuz Jörl

Das Projekt „Klimafreundliches Drehkreuz Jörl“ umfasst Maßnahmen zur direkten Förderung des Alltagsradverkehrs und des touristischen Radverkehrs, sowie Maßnahmen zur Verschiebung der Verkehrsmittelwahl vom motorisierten Individualverkehr hin zu klimafreundlicheren Alternativen im Hinblick auf die Erreichung von Versorgungszentren im ländlichen Raum.

Durch den Ausbau des bestehenden Radwegenetzes in der Region Jörl wird ein Anschluss an eine wichtige Hauptverkehrsachse zwischen den Versorgungszentren Flensburg und Husum hergestellt. Im Tourismussektor wird diese Maßnahme unterstützt durch die Einmessung und Ausweisung neuer touristischer Radwege und eine Angebotserweiterung lokaler Fahrraddienstleistungen. Zusätzlich profitieren Touristen ebenso wie die BürgerInnen der umliegenden Gemeinden von den geplanten Bike & Ride bzw. Park & Ride-Anlagen an einer Hauptverkehrsachse (B200), da hier ein Umstieg vom MIV auf das Fahrrad, den ÖPV (Schnellbus) oder eine Mitfahrgelegenheit möglich wird.

Durch das Zusammenwirken verschiedener lokaler Akteure bietet das „klimafreundliche Drehkreuz Jörl“ gemeinde- und kreisübergreifend nachhaltige Mobilitätslösungen für verschiedene Zielgruppen mit einer großen Anzahl an Nutzern. Das verkehrsmittelübergreifende integrierte Konzept erleichtert die Nutzung klimaschonender Verkehrsmittel als Alternative zum motorisierten Individualverkehr und folgt damit konkret den Klimaschutzzielen der Bundesregierung, sowie den Zielen und Maßnahmen des „Masterplans 100% Klimaschutz“ für die Region Flensburg.

 

Förderkennzeichen: 03KBR0091

Laufzeit: 01.01.2020 - 31.12.2022

https://www.ptj.de/projektfoerderung/nationale-klimaschutzinitiative/radverkehr

PTJ
NKI

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Kontaktdaten

Klimaschutzmanagement Region Flensburg

Amt Eggebek

Hauptstr. 2
24852 Eggebek

 

 

Tel.: (04609) 900-203 / -204

Suche

Mitglieder

 
Medelby
Grossenwiehe
Ringsberg
Tarp
Langstedt
Maasbuell
Dollerup
Grundhof
Huerup
Handewitt
Oeversee
Hoerup
Jerrishoe
Harrislee
Eggebek
Schafflund
Sollerup
Janneby
Grosssolt
Munkbrarup
Sieverstedt
Tastrup
Husby
Westerholz
Suederhackstedt
Nordhackstedt
Wanderup
Joerl
Freienwill
Ausacker