Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Klimaschutz in Unternehmen

Nachhaltiges Wirtschaften unter optimiertem Einsatz von Energie und Ressourcen ermöglicht Kosteneinsparungen und eine Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit für Unternehmen und Betriebe und trägt zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bei. Auch in kleinen und mittleren Unternehmen bestehen dafür große Potenziale. Entsprechende Investitionen für Unternehmen müssen sich allerdings lohnen und in einer angemessenen Zeitspanne amortisieren.

Martina Marczyschewski
Kommunen als Multiplikator

Die Kommunen der Klimaschutzkooperation der Region Flensburg begreifen sich als Multiplikator nicht nur für Akteure des kommuneneigenen Handlungsbereiches, sondern auch für die regionale Wirtschaft. Das kommunale Klimaschutzmanagement möchte daher interessierte Unternehmer:innen der Region zusammenbringen, um Praxiserfahrungen und gute Beispiele auszutauschen, Informationen zu vermitteln und zur Umsetzung von Energiespar-, Energieeffizienzmaßnahmen und dem Einsatz erneuerbarer Energien anzuregen. Auch mit dem Klimapakt Flensburg e.V. sowie dem Klimaschutzmanagement der Stadt Flensburg besteht ein enger Austausch.

 

Weitere Informationen
  • Der Klimapakt Flensburg e.V. bietet regelmäßig Exkursionen zur Besichtigung von Umsetzungsmaßnahmen der Mitgliedsunternehmen an. Informationen zu bisherigen und zukünftigen Terminen finden Sie hier: www.klimapakt-flensburg.de

  • Einen Katalog an möglichen Maßnahmen und best-practice-Beispiele von Unternehmen verschiedenster Branchen bietet der KlimaGuide des Unternehmensnetzwerks Klimaschutz. Ohne Registrierung und kostenlos können sich Unternehmen unter "Guideinhalte" Anregungen holen, wie Klimaschutz in der eigenen Firma aussehen und wirken kann.

  • Gute Beispiele aus der (bundesweiten) Unternehmenspraxis zu Energieeinsparungen und Effizienzsteigerungen bei Produkten, Dienstleistungen und Produktion zeigt die Klimaschutz-Unternehmen e.V., initiiert von DIHK, BMWI und BMUB hier.

  • Über Fördermöglichkeiten (u.a auf Basis der Kommunalrichtlinie der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMUB, des BAFA, der KfW, des Anreizprogramms Energieeffizienz (APEE)) können Sie einen Online-Fördermittel-Check z.B. von co2online nutzen.

 

Bei Fragen und/oder Interesse an einer Vernetzung mit anderen Unternehmen und/oder Informationen zu Klimaschutzmaßnahmen für Unternehmen finden Sie hier weitere Informationen.

Kontaktdaten

Klimaschutzmanagement Region Flensburg

Amt Eggebek

Hauptstr. 2
24852 Eggebek

 

Suche

Mitglieder

 
Lindewitt
Rabenholz
Tarp
Jardelund
Kappeln
Kronsgaard
Hasselberg
Joerl
Huerup
Schafflund
Gelting
Freienwill
Dollerup
Munkbrarup
Steinberg
Langstedt
Harrislee
Grosssolt
Wallsbuell
Steinbergkirche
Ringsberg
Oeversee
Sieverstedt
Böxlund
Hoerup
Eggebek
Suederhackstedt
Holt
Grossenwiehe
Jerrishoe
Langballig
Osterby
Janneby
Grundhof
Husby
Weesby
Nordhackstedt
Maasholm
Handewitt
Sollerup
Westerholz
Medelby
Wanderup
Ausacker