Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Neue Förderung von Schnellladeinfrastruktur in (kommunalen) Unternehmen

29. 09. 2023

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) unterstützt mit einem neuen Förderprogramm auch kommunale Unternehmen beim Aufbau von Schnellladeinfrastruktur für Pkw und Lkw. Gefördert werden gewerblich genutzte Schnellladepunkte mit einer Ladeleistung von mindestens 50 kW sowie der dafür notwendige Netzanschluss.


Antragsberechtigt sind im Rahmen dieses Aufrufs Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Unternehmen mit öffentlicher Beteiligung. Die Förderquote beträgt abhängig von der Größe des Unternehmens 20 % oder 40 % mit einem maximalen Förderbetrag zwischen 7.000 € und 30.000 € pro Ladepunkt.

 

Fragen zu der Förderung und zu der Antragstellung können dem Projektträger Jülich (PtJ) gestellt werden: 

• per E-Mail an:  

• telefonisch (Montag bis Freitag, 10 – 15 Uhr): 030 20199-498

 

Bild zur Meldung: Bild von freepik.com

Kontaktdaten

Klimaschutzmanagement Region Flensburg

Amt Eggebek

Hauptstr. 2
24852 Eggebek

 

Suche

Mitglieder

 
Munkbrarup
Weesby
Oeversee
Schafflund
Langballig
Maasholm
Böxlund
Ausacker
Steinbergkirche
Jardelund
Harrislee
Kappeln
Joerl
Eggebek
Hoerup
Grundhof
Kronsgaard
Langstedt
Gelting
Westerholz
Freienwill
Hasselberg
Osterby
Rabenholz
Medelby
Holt
Dollerup
Lindewitt
Sollerup
Huerup
Ringsberg
Handewitt
Wanderup
Tarp
Grossenwiehe
Steinberg
Suederhackstedt
Jerrishoe
Nordhackstedt
Husby
Janneby
Grosssolt
Wallsbuell
Sieverstedt