Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

„Kinder können Klima“

Kinder können Klima

Klimatheater an der Grundschule Wanderup

 

Kurz vor der Corona-bedingten Schulschließung konnte an der Grundschule Wanderup eine vom Klimaschutzmanagement der Region Flensburg initiierte und vom Bildungshaus Treenelandschaft koordinierte Theater-Projektwoche zum Thema Klimaschutz stattfinden. Die Schauspieler Kai Meister und Stefanie Siebers der in Düsseldorf ansässigen Theatergruppe „Die Mimosen“ besuchten die Grundschule Wanderup in der Woche vom 9. bis 13. März 2020.


Der Einstieg in die Themenwoche erfolgte am Montag mit einer Aufführung des Stücks „Josephine und die Brüder des Windes“ durch die professionellen Schauspieler. Das Stück erzählt von Josephine, die sich auf der Suche nach Wasser einigen Widrigkeiten stellen muss und dabei viel über den natürlichen Kreislauf und das Spiel der Elemente lernt.


Nach diesem Einstieg startete die eigentliche Arbeit für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse. Ihre Aufgabe war es, gemeinsam mit den beiden Schauspielern und mit Unterstützung der Lehrkräfte ein eigenes Stück auszuarbeiten. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler sich die ganze Geschichte selbst ausgedacht und Teamwork war gefragt, um sich auf die Präsentation ihres Stücks am Ende der Woche vorzubereiten.


Die Schülerinnen und Schüler entschieden sich für eine Geschichte, die in der Zukunft spielte: Die Kinder der Grundschule Wanderup können nur noch mit Atemschutzmasken den Schulhof betreten, Luft zum Atmen ist Mangelware und der Präsident will Straßen auf ihrem Schulhof bauen. Die Kinder machen sich auf den Weg zu einem fremden Planeten, auf dem es von Tieren und Pflanzen nur so wimmelt. Hier leben die Tiere unbehelligt von den Menschen. Die Kinder erfahren, wie sie die Erde wieder in einen lebenswerten Ort verwandeln können und säen nach ihrer Rückkehr viele Pflanzen aus. Schon bald können sie auf ihre Sauerstoffmasken verzichten und wieder unbeschwert auf dem Schulhof spielen.

 

Leider musste das Publikum aufgrund des Corona-Virus stark verkleinert werden, doch das tat der Begeisterung des Publikums keinen Abbruch. „Die Mimosen“ haben die Region bereits mehrmals besucht. Nach Projektwochen in der Eichenbachschule Eggebek-Jörl und der Alexander-Behm-Schule in Tarp wird die geplante Projektwoche an der Zentralschule Harrislee, voraussichtlich in den Herbst 2020 verschoben.

Die Finanzierung der Projektwoche wurde durch die Träger der jeweiligen Schulen übernommen. In Wanderup übernahm die Gemeinde die Kosten für das Theaterprojekt. 

Kontaktdaten

Klimaschutzmanagement Region Flensburg

Amt Eggebek

Hauptstr. 2
24852 Eggebek

 

 

Tel.: (04609) 900-203 / -204

Suche

Mitglieder

 
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter