Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Große Pflanzaktion vom „BlütenMeer 2020“: Bunte Wildpflanzen beziehen Gelände des Familienzentrums in Eggebek

Pflanzaktion

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein deckt schon mal jetzt den Blütentisch für Insekten im kommenden Jahr auf dem Gelände des Familienzentrums in Eggebek. Im Rahmen des Projektes „Blütenmeers 2020“ werden sie dabei von den Kindern, Jugend-lichen und Eltern des Kinder- und Jugendzentrums Jukidz, dem bewegten Familien-zentrum Eggebek und dem Klimaschutzmanagement der Region Flensburg unterstützt.

 

Wenn der Plan aufgeht, und da sind sich die Initiatoren des „BlütenMeers 2020“ sicher, wird es nächstes Jahr hier wie wild summen und brummen. Dafür wird jetzt ordentlich in die Hände gespuckt: 300 Topfpflanzen, wie Wiesen-Margerite, Wegwarte, Malve und Nachtkerze, kommen in die Erde. Zusätzlich wird auf der vorbereiteten Fläche eine besondere Saatgutmischung mit heimischen Kräutern und Gräsern ausgesät.

 

Diese Wildpflanzen mit schleswig-holsteinischen Wurzeln bieten für jeden Insekten-Rüssel etwas. Egal ob Wildbiene, Honigbiene, Hummel, Schmetterling oder Schwebfliege. Das Projekt „Blüten Meer2020“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein kümmert sich darum, dass die Wiesen und Weiden in Schleswig-Holstein wieder wild und bunt werden.

 

Angela Neumann vom Projekt „BlütenMeer 2020“

Maria Hock, Klimaschutzmanagement der Region Flensburg

Annette Ebsen, Bewegtes Familienzentrum Eggebek

Antje Petersen, Kinder- und Jugendzentrum Jukidz,

 

In der Hoffnung, dass im kommenden Jahr Insekten dort ausreichend Nahrung finden, pflanzten 30 Kinder rund um das Familienzentrum in Eggebek mehr als 300 seltene Wildpflanzen.

 

von rth

27. September 2018, 16:57 Uhr

EGGEBEK | Viele kleine und große Hände waren emsig dabei, mehr als 300 Töpfe mit seltenen Wildpflanzen wie Wiesen-Margerite, Wegwarte, Malve und Nachtkerze in die vorbereiteten Flächen rings um das Familienzentrum in Eggebek zu pflanzen.

 

Die „jungen Kids“, 30 drei- bis sechsjährige Kinder mit ihren Eltern, die sich wöchentlich im Familienzentrum treffen, waren auf Einladung des Projekts „BlütenMeer 2020“ und des Klimaschutzmanagements der Region Flensburg zu der Pflanzaktion eingeladen. Mit Hacken und Schaufeln bewaffnet, machten sich die Kinder daran, Löcher auszuheben und die Pflanzen in den Boden zu bringen. Wer das Arbeitsgerät als störend empfand, buddelte und pflanzte flink mit den Händen.

 

So viel Eifer und Arbeit machte hungrig und die Kinder stürmten nach getaner Arbeit das zur Belohnung aufgebaute Kuchenbuffet. Anschließend wurde in die Fläche eine besondere Saatgutmischung mit heimischen Kräutern und Gräsern aus der Archegärtnerei Eggebek, einem vom Bund geförderten Naturschutzprojekt, ausgesät.

 

Nun hoffen die Kinder, dass im nächsten Jahr um das Familienzentrum herum eine bunt blühende Wiese entsteht, in der nicht nur Bienen, Hummeln und Schmetterlinge zu beobachten sind, sondern auch ein kleiner Muttertagsstrauß von den selbst gepflanzten Wildblumen gepflückt werden kann.

Kontaktdaten

Klimaschutzmanagement Region Flensburg

Amt Eggebek

Hauptstr. 2
24852 Eggebek

 

 

Tel.: (04609) 900-203 / -204

Suche

Mitglieder

 
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter